Sicherheits- und Hygienevorschriften für's Training

Liebes AC-Mitglied,

wir freuen uns, dass wir Dich ab Montag, 11. Mai 2020 wieder zu unseren bekannten Öffnungszeiten hier im AC begrüßen dürfen.

Da wir wichtige Sicherheits- und Hygiene Auflagen erfüllen müssen, bitten wir Dich, folgendes für Deinen Aufenthalt hier im AC zu beachten:

Die gesetzlich geforderten Hygienemaßnahmen entnimmst Du bitte unseren Aushängen hier im AC.

Pro Trainingsraum gelten maximierte Teilnehmerzahlen, die wir vor Ort regeln.

Pro Kurs sind max. 12 Teilnehmer/Innen zugelassen; bei den TRX Kursen sind max. 5 Teilnehmer/Innen erlaubt.

Wir danken für Dein Verständnis, auch wenn vielleicht mal kein Platz in Deinem Wunschkurs für Dich frei ist. Unsere Trainer sind jederzeit für Dich da, um Dir Trainings-Alternativen auf der Trainingsfläche zu zeigen.

Die Kurse werden auf ca. 45 Minuten begrenzt (TRX und Faszien-Kurse werden entsprechend zeitlich gekürzt), um die Desinfektionsmaßnahmen bei Kurswechsel in gefordertem Maße durchführen zu können.

Unbedingt ein großes (!) Handtuch mitbringen, so dass die Sitz- und Liegeflächen bzw. Trainingsmatten komplett abgedeckt sind.

Vom Gesetzgeber her besteht keine Maskenpflicht, wer einen Mundschutz tragen möchte, kann dies gerne tun.

Umkleiden, Sauna und Duschen sind geschlossen, so dass Du bitte bereits in Sportsachen ins AC kommst; Deine Schuhe bitte im AC wechseln und die Straßenschuhe in der Sporttasche verstauen.

Die Sporttasche wird mit in den Trainingsraum bzw. in die Kurshalle genommen.

Diese Bestimmungen unterliegen einem dynamischen Prozess. D.h. sie gelten vorerst bis Ende Mai. Wir hoffen, dass es ab Anfang Juni weitere Lockerungen der Vorgaben gibt. Wir danken Dir auch hier für Deine Unterstützung und Dein Verständnis. Je bereitwilliger wir alle uns an diese Regeln halten, umso sicherer ist das Training für jeden einzelnen von uns.

Das AC-Team freut sich auf ein gesundes Wiedersehen!

P.S.: Wir wissen, dass sich moderates Training für jeden Menschen positiv auswirkt, da es das Immunsystem stärkt – dennoch sind wir verpflichtet im Rahmen der regionalen Corona-Schutzmaßnahmen darauf hinzuweisen,  dass Risikogruppen selbstverantwortlich trainieren.

Risikogruppen werden nach den Kriterien der TU München folgendermaßen definiert:

  1. Menschen mit erhöhtem Risiko: alle über 60-jährigen ohne Vorerkrankungen
  2. Menschen mit einem stark erhöhten Risiko:

Hierzu gehören Menschen über 70 Jahren oder Menschen jeden Alters  mit schwerer Adipositas, Diabetes Mellitus, koronarer Herzkrankheit, schwerem Asthma bzw. einer Lungenkrankheit, Leberkrankheit oder Immunsuppression.